Startschuss für weiteren leistbaren Wohnraum in Neudau!

Am Mittwoch, dem 20. Dezember 2017 fand im Beisein von LAbg. Bgm. Mag. Dr. Wolfgang Dolesch, LAbg. Hubert Lang und VDir. Ing. Wolfram Sacherer der offizielle Spatenstich für den 2. Bauabschnitt der Wohnbebauung in der Teichstraße in Neudau statt.

Der gemeinnützige Bauträger ENW errichtet in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Neudau - in sehr sonniger und zentraler Lage –weitere 8 geförderte Sozialmietwohnungen.

Die vom Hartberger Architekturbüro „HP Architektur“ geplante Wohnanlage beherbergt im 2. Bauabschnitt 8 weitere geförderte Wohnungen in Ziegelmassivbauweise und wird in der Teichstraße - auf einem Grundstück, welches mittels Baurecht durch die Gemeinde zur Verfügung gestellt wurde – errichtet. 

Die Wohnungen weisen Größen von 55 m² bis 75 m² auf und zeichnen sich durch ihre durchdachten Grundrisse sowie ihre ökologische Qualität aus. Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse mit eigenem Gartenanteil. Die ENW, als Vorreiter im energieeffizienten Wohnbau – setzt bei diesem Projekt auf eine ökologische Heizung und Warmwasseraufbereitung mittels nachhaltiger regionaler Biomasse-Fernwärme.

Allen Wohnungen, welche in der Rechtsform „Miete“ angeboten wurden, sind zudem ein PKW- Abstellplatz zugeordnet. 

Die sonnige und zentrale Lage, die gute Infrastruktur und das angenehme Wohnklima vervollständigen die Vorzüge dieser Wohnanlage und sorgen für ein rundum gelungenes Wohnerlebnis. 

Transparenz für alle Kunden der Wohnbaugruppe

Transparenz und Kundenzufriedenheit sind für die Wohnbaugruppe ENNSTAL nicht nur Schlagworte. So können auch die neuen Bewohner in Neudau – wie alle anderen auch – künftig sowohl über die Homepage der Wohnbaugruppe als auch mittels der wohnbaugruppe.at-App für Smartphones alle wohnungsrelevanten Daten (Jahresabrechnung, Belege, Ansprechpersonen) jederzeit abrufen

FACTS:

Bauherr: ENW (Baurechtsnehmer)

Planung: Arch. DI Purkarthofer - Hartberg

Statiker: DI Rath

Baubeginn: Mitte Jänner 2018

Bauzeit: 11 Monate

Baufirma: Sterlinger, St. Johann i.d. Haide

Wohnungsgrößen: 55-75 m2

Abstellplätze: 8+3 Besucher

Bauleiter: Ing. Uitz Robert

Gesamtbaukosten: 1,1 Mio.